Termine

Arbeitstermine & Jahresplan »
02.03.2020 - 13.03.2020
Praktikum Jg. 9

05.03.2020
Projekttag Jg. 7

06.03.2020 - 13.03.2020
Wintersportwoche "Ski" & "OF"

16.03.2020
Nachbereitung Praktikum Jg. 9

 

25. Juni 2015

Schillerschule "schwimmt"

Zum Abschluss des regulären Schwimmunterrichts der Schillerschule fand das jährliche Schwimmfest der 6. Klassen im Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe statt. Alle Klassen trafen sich dafür mit ihren Sportlehrern am Donnerstag, den 25. Juni 2015, um bei "Land- und Wassersport" das Schuljahr "bewegt" abzurunden.

An Land standen beliebte Spiele wie Fußball und Federball auf dem Programm, zu Wasser wurden Staffeln, Tauch- und Transportspiele zur Herausforderung für Aktiven. "Es macht Freude zu sehen, dass 160 Schillerschülerinnen und –schüler gemeinsam Sport treiben. Ebenso zufriedenstellend für uns Sportlehrer ist es, dass die Kinder, die zu Beginn des Jahres noch Schwierigkeiten mit dem Element "Wasser“ hatten, ihre Ängste abgelegt haben und mit den besseren Schwimmern spielen und weitere Fortschritte machen", so die Sportfachleiterin und Organisatorin des Schwimmfests Sandra Sturm. Neben dem Schwimmfest installierte die Schillerschule einen weiteren Baustein zum Thema „Schwimmförderung“ in diesem Schuljahr. Für die noch förderbedürftigen 5.-Klässler wurde ein Anfängerschwimmkurs eingerichtet. Dabei können die schwächeren Schülerinnen und Schüler ihre schwimmerischen Defizite in Kleingruppen verbessern. "Der Kleingruppenunterricht im Jahrgang 5 ist ein großer Vorteil und hilft den Kindern, erste Erfolge im Schwimmen zu haben, die sie bisher in ihrer Schullaufbahn versäumt haben. Uns Sportlehrtern ist es wichtig, das Schwimmen als grundlegende sportliche Fähigkeit zu fördern. Die Anfängerkurse haben genau dies zum Ziel und helfen die immer größeren Nichtschwimmerzahlen zu reduzieren", so Sturm zur erfolgreichen Einführung der Förderkurse in den 5. Klassen.