Termine

Arbeitstermine & Jahresplan »
29.11.2022
Elternabend -
Übergang Jg. 9 nach Jg. 10

01.12.2022
Jg. 8: Mathewettbewerb

12.12.2022
Jg. 6: Vorlesewettbewerb

21.12.2022
Beginn der Weihnachtsferien nach der 3. Stunde

22.12.2022 - 07.01.2023
WEIHNACHTSFERIEN

Aktuelles


 

24. Nov. 2022

Corona-News! Quarantäne bei positivem Befund nur noch empfohlen!

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen,

ab Mittwoch, den 23. November greift eine gravierende Änderung der Bestimmung zur Absonderungspflicht.

Neu sind folgende Punkte:

  • Personen, die corona-positiv sind, müssen sich nicht mehr absondern.
  • Allerdings wird dringend empfohlen, dass man sich für fünf Tage in Quarantäne begibt und erst 48 Stunden nach Abklingen der Symptome wieder in die Schule kommt.
  • Wenn Schüler:innen oder Lehrkräfte positiv getestet in die Schule kommen, müssen Sie für mindestens fünf Tage eine FFP2 Maske tragen.
  • Die Teilnahme an musik- und sportpraktischen Übungen mit Maske ist freigestellt. Dies gilt auch für praktischen Unterricht im Darstellenden Spiel.
  • Lehrkräfte und schulisches Personal müssen die Schulleitung unverzüglich über eine Infektion informieren.
  • Dies gilt auch für corona-positive Schüler:innen.
  • Ein PCR Test ist nicht zwingend vorgeschrieben.
  • Schüler:innen und Lehrkräften werden auch weiterhin zwei Tests pro Woche zur freiwilligen Testung angeboten bekommen.

Das vollständige Schreiben des Hessischen Kultusministeriums finden Sie HIER

 


Neue Informationen zu den Corona-Regeln im Herbst 2022

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen,

zum Umgang mit Corona an hessischen Schulen hat das Hessische Kultusministerium einen Wegweiser auf seiner Homepage eingestellt.

Zudem wurden der Hygieneplan und der Leitfaden zum Schulbetrieb unter Pandemiebedingungen aktualisiert. Siehe Anhänge.

Alle Dokumente können Sie unter https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/corona/dokumente-zur-unterrichtsorganisation abrufen.

Neuerungen bzw. Klarstellungen sind:

  • Nach einem positiven Antigen-Schnelltest ist eine häusliche Absonderung/ Quarantäne zu beginnen.
  • Ein Nachweis durch einen PCR-Test ist für Lehrkräfte und Schüler:innen verpflichtend.
  • Schüler:innen können nach fünf Tag Quarantäne wieder in die Schule kommen, wenn keine Symptome mehr vorliegen.
  • Falls eine Person nach fünf Tagen noch Symptome zeigt, darf er/ sie erst wieder in die Schule kommen, wenn er/ sie 48 Stunde symptomfrei gewesen ist.
  • Haushaltsangehörige von positiv getesteten Personen müssen nicht in Isolation.
  • Masken können, müssen aber nicht getragen werden.
  • Im  Fall einer Infektion in einer Lerngruppe empfiehlt das HKM, dass die Schüler:innen einer Lerngruppe für den Rest der Woche freiwillig medizinische Masken tragen sollen.
  • Während des Unterrichts soll alle 20 Minuten für 3-5 Minuten gelüftet werden.
  • Fenster sollen aber nicht dauerhaft geöffnet bleiben.

Die Neuerungen habe ich in einem Elternbrief zusammengefasst.

 


21. Oktober 2022

Ministerschreiben zum Schulbetrieb nach den Herbstferien

Liebe Schulgemeinde, 

hier erhalten Sie das Ministerschreiben zum Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Herbstferien.

Eckpunkte sind, dass

  • das HKM auch im Herbst und Winter von Präsenzunterricht ohne Maskenpflicht ausgeht bzw. dies anstrebt
  • allen Schüler:innen vor den Herbstferien drei Schnelltests zur Verfügung gestellt werden
  • dass den Schüler:innen empfohlen wird, sich an den letzten Tagen der Herbstferien und - wichtig - am Morgen des 31. Oktober zu testen
  • sowie dass auch für die erste Woche nach den Herbstferien drei Tests zur Verfügung gestellt werden. 

Der Unterricht nach den Herbstferien startet am 31. Oktober 2022 zur 1. Stunde.

Schöne Ferien wünscht
die Schulleitung

 


31. August 2022

Es geht wieder los. Schulstart am 5. Sept. 2022

Liebe Schulgemeinde,

wir hoffen, dass Sie alle schöne, erholsame Ferien hatten und freuen uns, unsere Schüler:innen am Montag, den 5. Sept. 2022 um 8.35 Uhr wieder zu sehen.

Zum Schutz vor Corona wird es wieder sogenannte Präventionswochen geben. Wir würden Sie daher bitten, dass sich Ihre Kinder im Laufe dieser Woche testen und auf jeden Fall am Montag, den 5. Sept. 2022, bevor die Schüler:innen in die Schule kommen.

Für die kommenden zwei Wochen erhalten die Schüler:innen dann drei Tests pro Woche von den Klassenlehrkräften, damit sie sich freiwillig zu Hause testen können. Bitte nutzen Sie dieses Angebot.

Der Unterricht findet in der ersten Woche wie folgt statt:

Montag, den 5. Sept. Klassenlehrer/ Teamunterricht von 8.35 Uhr bis 12.25 Uhr

Dienstag, den 6. Sept. bis Freitag, den 9. Sept. 2022, Klassenlehrer/Teamlehrerunterricht von 7.45 Uhr bis 11.15 Uhr. Danach sind Planungskonferenzen der Lehrkräfte.

Es gibt Dienstag bis Freitag bis 13.15 Uhr Betreuungsangebote in der Pausenhalle.

Ab Montag, den 12. Sept. 2022 dann Unterricht nach Stundenplan, auch am Nachmittag.

 


25. August 2022

Das Ganztagsangebot im neuen Schuljahr 2022/2023

Die Anmeldung für ein entsprechendes Angebot findet über die Wahlzettel statt. Wahlzettel sind im Ganztags-Programmheft, auf unserer Homepage oder im Sekretariat erhältlich. Die Wahl findet in der ersten Schulwoche statt. Wahlzettel bitte im Sekretariat abgeben.

Wenn ihr Fragen zur Anmeldung und zum Ganztagsangebot habt, könnt ihr euch an die Leiterin des Ganztags - Frau Orth - wenden.


2. August 2022

Schulstart nach den Sommerferien

Liebe Schulgemeinde,

am Montag, 5. Sept. 2022 startet die Schillerschule um 8.35 Uhr ins Schuljahr 2022/23. Die Einschulung des neuen Jahrgangs 5 findet ebenfalls am 5. Sept. um 14.00 Uhr statt.

Sie finden HIER das Schreiben des Kultusministers mit den aktuellen Planungen für die ersten Wochen des neuen Schuljahres. Es sind wieder sogenannte Corona-Präventionswochen geplant. Kurz zusamengefasst: Alle Schüler:Innen und alle Lehrkräfte sollen sich in den letzten Tagen vor Ende der Sommerferien und am ersten Tag der Schule freiwillig testen. In den ersten beiden Wochen erhält jede Schüler:In drei Tests pro Woche für ein freiwilliges Testen.

Bis dahin wünschen wir allen eine erholsame Ferienzeit.

Die Schulleitung

 


19. Juli 2022

Bundesjugendspiele & Hitze

Liebe Lernende, liebe Eltern,

hier einige Infos zum Thema "Bundesjugendspiele & Hitze". Die Wettervorhersage lässt auf zwei sehr heiße Tage schließen, die den morgigen Dienstag und den Mittwoch betreffen. Es werden Temperaturen von weit über 30 Grad erwartet um die Mittagszeit. Am Donnerstag sollen die Höchsttemperatur bei 28 Grad liegen. Alle Schülerinnen und Schüler müssen dringend mit Sonnencreme, Kopfbedeckung und einem Getränk versorgt sein!!! 

Wir haben zudem Folgendes beschlossen: 

  • Der Durchführung der BJS am Donnerstag (8d, Jg5/6/7) steht nichts im Weg. 
  • Auch das frühe Zeitfenster 8:30-10:30 Uhr (Jg8&Ik1/Ik3) am Mittwoch ist durchführbar.

Wir haben außerdem als Änderung beschlossen:

  • Der Jahrgang 9 & IK2 kommen bitte nicht - wie ursprünglich geplant - erst um 10:30 Uhr, sondern ebenfalls von 8:30-10:30!!! 
  • Der Jahrgang 9 & IK2 werden keine Bundesjugendspiele durchführen, sondern andere sportliche Aktivitäten mit ihren Klassenlehrkräften anbieten. Dazu kommt der Stufenleiter - Herr Jung - am morgigen SuS-Sprechtag in den Jahrgang und bespricht Details.
  • Die Klassenlehrkräfte diktieren die geänderten Zeiten bitte in die Schillerplaner und informieren die Eltern über ihre gewohnten Kanäle. 

Die Bundesjugendspiele enden am Mittwoch für alle - hitzebedingt - um 10:30 Uhr!!! 

Am Donnerstag finden die BJS wie geplant statt.

 


12. Juni 2022

SCH!LLERSCHULE erhält Zertifikat Ernährung & Konsum

Das letzte Teilzertifikat "Ernährung & Konsum" auf dem Weg zum Gesamtzertifikat Gesundheitsfördernde Schule nahm eine Delegation der Schillerschule von Schulamtsleiterin - Fr. Meissner - am 8. Juni 2022 stolz entgegen. Ausgezeichnet wurde die Schule u.a. für ihr WPU-Fach Gesundheit & Fitness, die Imker- & Garten-AG.

Außerdem wurde das Mittagskonzept, das eine wöchentlich verankerte Mahlzeit, aber auch Bewegung, den Wechsel von An- und Entspannung und die Bedeutung von gemeinsamen Essenritualen fördert, besonders gelobt.  

 


30. März 2022

Pädagogische Kollegiumsfortbildungen am 5. & 6. April 2022

Am Dienstagnachmittag (5. April 2022) und am Mittwoch (6. April 2022) nächste Woche führen wir unseren ersten Pädagogischen Tag seit Beginn der Pandemie in Präsenz durch. Deshalb entfällt am Dienstagnachmittag und am Mittwoch der Unterricht. Dies wurde vom Schulelternbeirat und dem Staatlichen Schulamt genehmigt. Die Fachlehrkräfte erteilen Aufgaben für die häusliche Arbeit. 

 


30. März 2022

Ministerschreiben zur neuen Coronavirus-Basisschutzverordnung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier finde sich Auszüge des Ministerschreibens vom 28. März 2022 zur neuen Coronavirus-Basisschutzverordnung der Landesregierung. 

Das ganze Schreiben findet sich zum Download im unteren Teil. Hier das Wichtigste:

  • Ab Montag, den 4. April 2022, wird die Maskenpflicht in den Schulen entfallen. Selbstverständlich können Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte freiwillig eine Maske tragen. Darüber entscheidet jede und jeder Einzelne für sich selbst. 
  • Nach einem Infektionsfall in einer Klasse oder Lerngruppe empfehlen wir das Maskentragen am Platz auf freiwilliger Basis sowie in der betreffenden Woche tägliche Tests. 
  • Der Testrhythmus von drei verpflichtenden Testungen pro Woche für nicht geimpfte und nicht genesene Schülerinnen und Schüler sowie für nicht geimpfte und nicht genesene Lehrkräfte bleibt zunächst bestehen. Die bisherigen Ausnahmen von der Testpflicht gelten fort. 
  • Geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler sowie geimpfte und genesene Lehrkräfte können sich freiwillig testen.
  • Bis zum Freitag, den 29. April 2022, werden die in der Schule erfolgten Testungen weiter in das Testheft eingetragen

Den ganzen Ministerbrief finden Sie HIER

 


24. Februar 2022

Neustart der AGs von Lehrkräften ab Mi., 2. März 2022

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, 

wir fahren die Maßnahmen zur Rettung des Regelstundenplans Stück für Stück zurück. 

Das heißt: Ab Mittwoch, den 2. März 2022 gibt es den Neustart aller AGs, die von Lehrkräften betreut werden und die im Februar zu Gunsten von Vertretungsunterricht ausgesetzt wurden. 


Ab Mi., 2. März 2022 finden folgende AGs wieder wie gewohnt statt: 

  • Buddys (tör/göl)
  • Digitale Helden (pap) 
  • Fitnessstudio (mtz)
  • Futsal (mok)
  • EiKuh (krö)
  • Imkern (sb)
  • Kochen und Backen (vin) 
  • Sch!llerbücherei (aro, müs)
  • Sch!llerGarten (shlz)
  • Sch!llermannschaften (dz)
  • Sch!llerzeitung „Der Maulwurf“ (jä) 
  • Schach (jso)
  • Schule ohne Rassismus  (bou)
  • Schulsanitäter (dz)
  • Tennis (brö)
  • Technikteam (bey)

Ein Schritt in Richtung "back to normal"!

Viel Freude bei den AGs wünscht die Schulleitung

 


23. Februar 2022

Aktuell! Neue Corona-Kinderregeln in Hessen

Für alle Kinder gelten ab dem 22.2.2022 diese Coronaregeln in Hessen. Die Regeln sind unterteilt in die Bereiche Maskenpflicht, Tests/Negativnachweis & Quarantäne/Isolation/Betretungsverbot.

Maskenpflicht (ergänzt um aktuelle Empfehlungen des Gesundheitsamt OF)

  • Die Maskenpflicht am Platz entfällt ab dem 7. März 2022. Wer möchte, kann freiwillig eine Maske tragen.
  • In Schulgebäuden (bspw. in Gängen oder Treppenhäusern) weiterhin Maskenpflicht.
  • Keine Maskenpflicht im Freien & beim Pausenbrot. 
  • Keine Maskenpflicht in der Kita.
  • Im Sportunterricht gelten aktuell vom Gesundheitsamt Offenbach empfohlene Regelungen, die u.U. ein Tragen von Masken - je nach Unterrichtsinhalt - nötig machen. 

Tests/Negativnachweis

  • Teilnahme am Präsenzunterricht in der Schule nur mit 3G (Ausnahme: Abschlussprüfungen und Klassenarbeiten).
  • Testungen 3x wöchentlich. 
  • Geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler können ebenfalls an den regelmäßigen Schülertestungen teilnehmen und auf diese Weise den Status von 2G-Plus erreichen.
  • Bei nachgewiesener Infektion in der Klasse: sieben Tage Testungen für die übrige Klasse oder Lerngruppe.
  • Das Testheft bleibt auch bei Fehlzeiten, am Wochenende und in den Ferien gültig. Im ÖPNV müssen Kinder über 6 Jahren in den Ferien einen tagesaktuellen Test vorlegen.
  • Kinder bis zur Einschulung brauchen keinen Negativnachweis.

Quarantäne/Isolation/Betretungsverbot

  • Infizierte Kinder und Jugendliche müssen mindestens 7 Tage in Isolation und können sich dann mit einem PCR oder einem Schnelltest (bei einer Teststelle) freitesten.
  • Schülerinnen und Schüler sowie Kleinkinder, die Haushaltsangehörigen von Infizierten sind, müssen mindestens 5 Tage in Quarantäne und können sich dann mit einem PCR- oder einem Schnelltest (bei einer Teststelle) freitesten.

Von der Quarantäne als Haushaltsangehörige befreit sind: 

  • Dreifach geimpft (geboostert). 
  • Genesen und doppelt geimpft. 
  • Doppelt geimpft und genesen. - Geimpft, genesen, geimpft. 
  • Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate ab dem Tag der Zweitimpfung). 
  • Frisch genesen (max. 3 Monate ab dem Tag des positiven PCR-Tests). 
  • Genesen + frisch einmal geimpft (max. 3 Monate ab dem Tag der Impfung). 

OHNE FREITESTUNG GILT: Entlassung aus der Isolation und Quarantäne nach 10 Tagen. 

In der angehängten Datei finden Sie die Quarantäne-Regelungen in einer Tabelle dargestellt.

Mit freundlichen Grüße
Rainer Thomas Stellvertretende
Schulleiter 

 


2. Februar 2022

Rettung des Plans!
Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Regelstundenplans

Liebe Eltern, liebe Schüler:innen,

da derzeit viele Lehrkräfte unserer Schule fehlen, sehen wir uns gezwungen, bestimmte Anpassungen vorzunehmen, um den Regelstundenplan so gut es geht aufrecht zu erhalten.

Vom 7. Februar bis Ende Februar 2022 werden  alle AGs und Servicegruppen, die von Lehrkräften unserer Schule unterrichtet werden, nicht stattfinden. Die Lehrkräfte werden für Unterricht am Vormittag gebraucht. Sie können der angehängten Liste entnehmen, welche Veranstaltungen dies sind. Die AGs/SGs von außerschulischen Mitarbeiter:innen finden weiterhin statt. Wir melden uns dann und hoffe, dass alle AGs/ SGs dann im März wieder normal stattfinden können.

Mit freundlichen Grüßen
R. Thomas
stellvertretender Schulleiter

 


24. Januar 2022

Absage Infotag / Online-Informationen als Alternative

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer der Offenbacher 4. Grundschulklassen,

leider müssen wir den für Mittwoch, 26. Januar 2022, geplanten Informationsnachmittag auf Grund der pandemischen Lage kurzfristig absagen.

Wir möchten euch/Ihnen gerne einen Einblick in das Schulleben, die Unterrichtsangebote und das pädagogische Konzept der IGS Schillerschule anbieten und laden euch/Sie deshalb herzlich ein auf unserer Homepage einen virtuellen Rundgang durch unsere Schule zu unternehmen. Dabei wünschen wir euch/Ihnen viel Spaß.

Für weitere Rückfragen können gerne telefonisch Gespräche vereinbart werden unter 069/80652245 oder man schreibt uns eine Mail an: poststelle@schiller.offenbach.schulverwaltung.hessen.de

 

 


19. Januar 2022

Neue Corona-Kinderregeln in Hessen

Für alle Kinder gelten ab dem 17. Januar 2022 diese Coronaregeln in Hessen. Die Regeln sind unterteilt in die Bereiche Maskenpflicht, Tests/Negativnachweis & Quarantäne/Isolation/Betretungsverbot.

Maskenpflicht (ergänzt um aktuelle Empfehlungen des Gesundheitsamt OF)

  • In Schulgebäuden (bspw. in Gängen oder Treppenhäusern) und auch am Sitzplatz.
  • Keine Maskenpflicht im Freien & beim Pausenbrot. 
  • Keine Maskenpflicht in der Kita.
  • Im Sportunterricht gelten aktuell vom Gesundheitsamt Offenbach empfohlene Regelungen, die u.U. ein Tragen von Masken - je nach Unterrichtsinhalt - nötig machen. 

Tests/Negativnachweis

  • Teilnahme am Präsenzunterricht in der Schule nur mit 3G (Ausnahme: Abschlussprüfungen und Klassenarbeiten).
  • Testungen 3x wöchentlich. 
  • Geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler können ebenfalls an den regelmäßigen Schülertestungen teilnehmen und auf diese Weise den Status von 2G-Plus erreichen.
  • Bei nachgewiesener Infektion in der Klasse: 14 Tage tägliche Testungen für die übrige Klasse.
  • Das Testheft bleibt auch bei Fehlzeiten, am Wochenende und in den Ferien gültig. Im ÖPNV müssen Kinder über 6 Jahren in den Ferien einen tagesaktuellen Test vorlegen.
  • Kinder bis zur Einschulung brauchen keinen Negativnachweis.

Quarantäne/Isolation/Betretungsverbot

  • Infizierte Kinder und Jugendliche müssen mindestens 7 Tage in Isolation und können sich dann mit einem PCR oder einem Schnelltest (bei einer Teststelle) freitesten.
  • Schülerinnen und Schüler sowie Kleinkinder, die Haushaltsangehörigen von Infizierten sind, müssen mindestens 5 Tage in Quarantäne und können sich dann mit einem PCR- oder einem Schnelltest (bei einer Teststelle) freitesten.

Von der Quarantäne als Haushaltsangehörige befreit sind: 

  • Dreifach geimpft (geboostert). 
  • Genesen und doppelt geimpft. 
  • Doppelt geimpft und genesen. - Geimpft, genesen, geimpft. 
  • Frisch doppelt geimpft (max. 3 Monate ab dem Tag der Zweitimpfung). 
  • Frisch genesen (max. 3 Monate ab dem Tag des positiven PCR-Tests). 
  • Genesen + frisch einmal geimpft (max. 3 Monate ab dem Tag der Impfung). 

OHNE FREITESTUNG GILT: Entlassung aus der Isolation und Quarantäne nach 10 Tagen. 

WICHTIG: Für Reiserückkehrende gelten andere Quarantäneregeln.

 


13. Dezember 2021

Wichtige Info: Distanzunterricht für die Jahrgänge 8/9/10 & IK am 15. Dezember 2021

Liebe Eltern,

am Dienstag, den 14. Dezember findet in unserer Schule wieder eine Impfaktion statt. Wir freuen uns, dass 30 Kolleg:innen und ca. 50 Schüler:innen geimpft werden können. Da es nach der Impfung teilweise unangenehme Impfreaktionen gibt, rechnen wir mit einer großen Zahl von ausfallendem Personal am Folgetag. Damit es weitgehend planvollen Fachunterricht geben kann, haben wir uns für folgende Regelung entschieden. Wir bitten um Verständnis, dass wir dies relativ kurzfristig mitteilen.

Die Klassen 5-7 kommen am Mittwoch 15. Dezember regulär zur 1.Stunde und haben Unterricht nach Plan bis mindestens 12.30 Uhr

Die Klassen 8-10 und die IK Schüler:innen bleiben zu Hause und werden an diesem Tag in Distanz über das Schulportal unterrichtet.

Für die Klassen 8-10 und die IK Klassen wird so sichergestellt, dass an diesem Tag fachliche Aufgaben bearbeitet werden können. Gleichzeitig nutzen wir die Gelegenheit und üben den digitalen Distanzunterricht.

Wir gehen davon aus, dass alle Schüler:innen der Jahrgänge 8-10 einen aktiven Zugang zum Schulportal haben. Sollte das nicht der Fall sein, müssen sich Schüler:innen unverzüglich bei den Klassenlehrer:innen melden.

Für die Schüler:innen der Jahrgänge 8-10 und der IK Klassen bedeutet dies, dass Sie von jeder Lehrkraft, bei der sie am 15. Dezember Unterricht haben, bis 8.30 Uhr an diesem Tag Aufgaben über das Schulportal erhalten. Diese Aufgaben gilt es zu bearbeiten, die Lehrkräfte kontrollieren die Erledigung der Aufgaben und geben Rückmeldung.

Das Mittagessen und die AGs/SGs finden regulär statt.

 


29. November 2021

Theaterstück HOMOLOGIE

Malte Anders war am 23. November 2021 in der Schillerschule. Alle neunten Klassen konnten sein Programm Homologie in der Aula ansehen und anschließend fragen stellen. Hier lesen Sie Infos zur Veranstaltung. 

Der sympathische Aushilfslehrer ermöglicht Schüler*innen ab sofort wieder einen humorvollen Einblick in das Thema Homosexualität und die Normalität des Anders-seins.

Mit viel Humor und persönlichen Geschichten wird den Schüler*innen in der 50-minütigen Comedy-Show Hintergrundwissen über sexuelle Vielfalt, Toleranz, Diskriminierung und Mobbing vermittelt. Denn Schimpfworte wie "schwule Sau" und "gay" gehören noch immer zum Schulalltag. Malte geht alten Vorurteilen auf den Grund und erreicht die Schüler*innen auf Augenhöhe, indem er seine eigene Lebenswelt und die Erfahrungen anderer teilt. So macht er u.a. deutlich, dass es in über 65 Ländern auf der Welt schon ein Verbrechen ist, sich nur als LGBTIQ* zu identifizieren.

Malte Anders ermöglicht mit seiner multimedialen und interaktiven Show unterschiedliche Blickwinkel, die zeigen, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist und dass es in der Verantwortung aller liegt, sich für die Rechte anderer, insbesondere der LGBTIQ*-Community, einzusetzen. Anschließend stellt er sich den Fragen seines Publikums und bietet Raum für Diskussionen.

Nach dem bundesweiten Erfolg von HOMOLOGIE, dem kabarettistischen Schulprogramm, ist auch eine englischsprachige Version der Show verfügbar ("HOMOLOGY"). Das Programm ist ab sofort wieder für Schulen buchbar und richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen ab der 8. Jahrgangsstufe. 

Pro Aufführung können bis zu 150 Jugendliche an einer Veranstaltung teilnehmen (je nach Größe der Aula). Freie Termine ab Mitte Oktober nach Vereinbarung.

Einblick in die Show:

 


Rückschau

Weitere Inhalte finden Sie unter SCHULE IM ÜBERBLICK/Rückschau